Sehschule
 

In unserer Sehschule untersuchen und behandeln unsere Orthoptistinnen unter Leitung von Heidi Pleines Schielerkrankungen, Sehschwächen, Störungen des ein- oder beidäugigen Sehens, Augenzittern und Augenbewegungsstörungen sowie alle damit verbundenen Krankheitsbilder. Hier arbeiten wir ebenso präventiv, wenn wir aufkommende Erkrankungen frühzeitig diagnostizieren können.

 
 
 
 

Vorsorge
 

Vorsorge gibt Ihnen Sicherheit. Dank einer regelmäßigen Vorsorge können wir Augenkrankheiten erkennen und schonend behandeln. Dafür stehen uns moderne Laser- und Photoverfahren zur Verfügung. Ihre Untersuchungen bei uns dokumentieren wir in Ihrem Vorsorgepass. 

 
 
 

Sehen ohne Brille
 

Möchten Sie wieder unbeschwert und klar sehen? Wir Augenpartner erfüllen Ihnen den Traum vom Sehen ohne Hilfsmittel wie Brille oder Kontaktlinsen.

 
 
 
 

Vorsorge Grüner Star (Glaukom)
 

Sind Sie über 40 Jahre alt? Dann empfehlen wir Ihnen die Vorsorge für den Grünen Star. Bei dieser auch Glaukom genannten Erkrankung kann ein zu hoher Augeninnendruck den Sehnerv schädigen. 

 
 
 
 

Vorsorge Netzhaut
 

Wenn Sie über 40 Jahre alt sind oder an Diabetes oder Bluthochdruck leiden, empfehlen wir Ihnen eine Vorsorgeuntersuchung der Netzhaut (Retina).

 
 
 
 

Grauer Star (Katarakt)
 

Der graue Star (Katarakt) ist eine Eintrübung der Augenlinse, die zunehmend zu einer Verschlechterung des Sehvermögens führt. Es entstehen unscharfe Bilder, die verschwommen wahrgenommen werden. Betroffene sehen wie durch einen Schleier.

 
 
 
 

Altersabhängige Makuladegeneration (AMD)
 

Eine sehr häufige Erkrankung der Makula ist die altersabhängige Makuladegeneration (AMD, altersabhängige Makuladegeneration). Die AMD ist eine Stoffwechselerkrankung der Makula, bei der es zu einem Verlust der so wichtigen Sehsinneszellen (Photorezeptoren) und damit der zentralen Sehschärfe kommt.

 
 
 
 

Altersabhängige Makuladegeneration (AMD)
 

Die Augen prägen unsere ganze Ausstrahlung. Wir mögen den strahlenden Blick, der für ein frisches und attraktives Aussehen steht. Im Laufe der Jahre werden wir etwas von unserem jugendlichen, dynamischen Ausdruck verlieren. Bei den Augen kann sich dieser natürliche Alterungsvorgang zum Beispiel durch hängende Augenlider bemerkbar machen. Diese Schlupflider, die durchaus auch genetisch bedingt sein können, korrigieren wir Augenpartner mit ästhetischer Lidchirurgie.