"Bei einem Nachstar handelt sich um eine Trübung der körpereigenen natürlichen Linsenkapsel, in die die Kunstlinse implantiert wurde.“

Nachstar

Sehverschlechterung nach Operation der Linse

Hat sich Ihre Sehkraft nach der erfolgreichen Operation des grauen Stars wieder verschlechtert? Oder wurde bei Ihnen eine Multifokallinse implantiert und nach einiger Zeit sehen Sie nicht mehr so scharf wie direkt nach der Operation? Eine leicht zu behebende Trübung hinter der Kunstlinse kann die Ursache sein.

Was ist ein Nachstar?

Bei der Operation des grauen Stars wird die getrübte Linse aus der sie umgebenden Linsenkapsel entfernt. Die natürliche Linsenkapsel bleibt aber an ihrer Position im Auge erhalten und glatt poliert. In diese Linsenkapsel, die man sich als eine im Auge aufgespannte Tasche vorstellen kann, wird dann die Kunstlinse eingesetzt. Nach einigen Monaten oder Jahren kann es dann allerdings vorkommen, dass die Kapsel eintrübt, weil Linsenepithelzellen auf der Kapsel wachsen oder sich die Kapsel bindegewebig umbaut. Dies nennt man Nachstar. Wenn die Trübung bis ins optische Zentrum vordringt, lässt die Sehkraft nach, das Sehen wird verschleiert und kontrastärmer. 

Die Behandlung des Nachstars erfolgt schnell und schmerzfrei

In einem kurzen ambulanten Lasereingriff erzeugen wir ein kleines zentrales Loch in der getrübten Linsenkapsel, so dass das Licht wieder ungehindert zur Netzhaut gelangen kann (YAG-Kapsulotomie). Die Laserbehandlung ist schnell und schmerzfrei. 

Was muss ich nach der Entfernung des Nachstars beachten?

Ein Nachstar bildet sich in aller Regel nach der Laserbehandlung nicht wieder, so dass die Behandlung nur einmal pro Auge durchgeführt werden muss. Für die Laserbehandlung wird die Pupille mittels Augentropfen erweitert, so dass Sie an diesem Tag nicht aktiv am Straßenverkehr teilnehmen dürfen. 

Für die ersten Stunden nach der Entfernung des Nachstars erhalten Sie von uns pflegende Augentropfen (Tränenersatzmittel). Sobald die Wirkung der pupillenerweiternden Tropfen nachgelassen hat, müssen keine besonderen Verhaltenseinschränkungen berücksichtigt werden.

Dr. Cornelia Grunewald über die Behandlung des Nachstars

Dr. Cornelia Grunewald schildert in unserem Video die Behandlung des Nachstars. Diese Eintrübung der Linsenkapsel kann einige Monate oder Jahre nach der Grauer Star Operation auftreten, weil Linsenepithelzellen auf der Kapsel wachsen oder sich die Kapsel bindegewebig umbaut.