• 18+ Brille? Ohne mich!

    Weltweit führende Verfahren für bestes Sehen

    Bild zeigt eine junge Frau, die sich bei den Augenpartnern für Brillenfreiheit hat lasern lassen

Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit und Hornhautverkrümmung korrigieren

Sie sind kurzsichtig oder weitsichtig? Sie wollen ohne Brille leben? Erfahren Sie hier, wie Sie mit den weltweit führenden Verfahren Brillenfreiheit erlangen können.
Lesen Sie auch, welche Erfahrungen unsere Patientinnen und Patienten gemacht haben und wie sie ihre Behandlung erleben.

Vier Verfahren für beste Sehkraft

SmartSurfACE

SmartSurfACE korrigiert Fehlsichtigkeiten ohne Schnitte an der Oberfläche der Hornhaut.

Kurzsichtigkeit bis -8 Dioptrien,
Hornhautverkrümmung bis 3 Dioptrien.

SmartSurfACE  bieten wir an ab 4000 € für beide Augen.

mehr erfahren

 

SMILE

Die Schutzschicht des Auges bleibt bei SMILE unangetastet.

Kurzsichtigkeit bis -10 Dioptrien,
Hornhautverkrümmung bis 5 Dioptrien.

SMILE bieten wir an ab 5500 € für beide Augen.

mehr erfahren

Femto-LASIK

Femto-LASIK korrigiert Fehlsichtigkeiten in allen Distanzen.

Kurzsichtigkeit bis -8 Dioptrien,
Weitsichtigkeit bis 3 Dioptrien,
Hornhautverkr. bis 5 dpt.

Femto-LASIK bieten wir an ab 4500 € für beide Augen.

mehr erfahren

ICL (PHAKE IOL)

ICL ist eine Linse, die zusätzlich vor die eigene Augenlinse platziert wird.

Kurzsichtigkeit ab -6 Dioptrien,
Hornhautverkrümmung korrrigieren bei vielen Werten.

ICL bieten wir an ab 7000 € für beide Augen.

mehr erfahren

Vereinbaren Sie Ihren Termin!

Wenn Sie sich für bestes Sehen und ein Leben ohne Brille interessieren, vereinbaren Sie gerne einen Termin zum Informationsgespräch oder zur Voruntersuchung. Kontaktieren Sie uns per Telefon, reservieren Sie Ihren Termin online oder wir rufen Sie zurück.

Wir freuen uns über Ihre Nachricht.

BRILLENFREI - WELCHES VERFAHREN PASST?
Informationsgespräch vereinbaren

rückruf

RÜCKRUFBITTE
Wir rufen Sie gerne zurück

rückruf

TELEFON 051 61 - 4 88 50
Unser Patientenservice
tel

100% Sehkraft für PD Dr. med. Christian Ahlers

Wenn Sie externe Inhalte von www.youtube-nocookie.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Übersicht - vier Verfahren für beste Sehkraft

Welches Verfahren passt zu mir?

Kostenloser Eignungstest - nehmen Sie sich zwei Minuten Zeit

Sie interessieren sich für beste Sehkraft ohne Brille und Kontaktlinsen? 
Finden Sie jetzt online heraus, welches unserer vier Verfahren für Sie passend sein könnte. 

Mit unserem kostenlosen Online-Eignungstest bekommen Sie eine erste Einschätzung. Nehmen Sie sich bitte zwei Minuten Zeit dafür, im Anschluss erfahren Sie direkt das Ergebnis.
Nehmen Sie dieses Ergebnis gerne mit zur Voruntersuchung in einer unserer Praxen. Den Termin für Ihr Informationsgespräch vereinbaren Sie hier.

zum Online-Eignungstest
 

Was spricht für uns?

Zum Beispiel persönlicher Service von Anfang an

Von der ersten Minute an ist ein eingespieltes Team für Sie da. Bei den Augenpartnern treffen Sie auf vertraute Gesichter, die Sie vom ersten Kontakt bishin zur Nachsorge begleiten.
Besuchen Sie uns zu einem unverbindlichen Beratungsgespräch! Wir sprechen über gutes Sehen ohne Brille und die Möglichkeiten, die wir heute haben. Das für Sie geeignete Verfahren wählen wir nach einer Voruntersuchung gemeinsam aus.

  • Pia Hochberg hat ihre Augen mit SmartSurfACE lasern lassen

    Pia Hochberg hat ihre Augen mit der SmartSurfACE-Methode lasern lassen

Was sagen Patienten über ihre Behandlungen?

Julian Stoll: „Ich würde das bei den Augenpartnern immer wieder machen.“

Ich hatte mich schon eine Weile mit Augenlasern auseinandergesetzt und viel darüber gelesen. Im ersten Gespräch mit den Augenpartnern habe ich daher viele tiefgreifende Fragen stellen können, wir sind direkt ins Detail gegangen. Das hat mir sehr gut gefallen, ich habe mich gut beraten und abgeholt gefühlt.

Mit dem Lasern habe ich mich dennoch einige Monate gedulden müssen. Die Voruntersuchung hat ergeben, dass meine Sehkraftschwankungen zu stark ausgeprägt gewesen sind. Auch die Werte meiner Brille, die ich zu diesem Zeitpunkt etwa zwei Jahre hatte, haben nicht mehr gepasst. „Das werden wir bei den nächsten Untersuchungen beobachten“, hat meine Beraterin bei den Augenpartnern gesagt. Meine Sehkraft müsse über einen gewissen Zeitraum konstant sein.

Wenn es nach mir gegangen wäre, hätten wir sofort starten können. Diese Sorgfalt und das klare „Nein“ zum Lasern zu diesem Zeitpunkt haben mich überzeugt, beim richtigen Anbieter zu sein.

Meine Brille hatte ich meinem Fahrlehrer zu verdanken. Er hat mich in der Fahrstunde gefragt, wieso ich erst immer auf Höhe des Straßenschildes abbremsen würde? Wahrheitsgemäß habe ich geantwortet, dass ich das Schild vorher nicht habe sehen können. Bis zu diesem Zeitpunkt bin ich ohne Sehhilfen ganz gut durchs Leben gekommen. In der Schule habe ich mich einfach ein paar Reihen nach vorne gesetzt, um das Tafelbild besser sehen zu können. Hat doch funktioniert! Einige Jahre später bin ich im privaten Umfeld darauf angesprochen worden, warum ich mir bekannte Menschen bei uns im Ort nicht mehr grüßen würde? Dieser Sache bin ich auf den Grund gegangen und habe festgestellt, dass die Werte meiner Brille nicht mehr gestimmt haben. Ich habe die Menschen nicht richtig erkennen können.

Drei Voruntersuchungen und neun Monate später ist es so weit gewesen. Meine Sehkraft ist über diesen Zeitraum stabil gewesen, wir haben einen Termin für das Augenlasern gemacht. Zu diesem Zeitpunkt habe ich die Kontaktlinsenflüssigkeit nicht mehr gut vertragen, was mich besonders beruflich eingeschränkt hat. Ich stehe viel vor der Kamera und habe für die Aufnahmen Kontaktlinsen bevorzugt getragen.

Vor dem Lasern bin ich kein bisschen aufgeregt gewesen. Es ist eher ein Gefühl der sehr starken Vorfreude gewesen auf das, was kommen würde. Dr. Ahlers hat mich während des Laserns sehr gut begleitet, jeden Schritt genau erklärt und die Sekunden heruntergezählt. Ich habe keinerlei Unsicherheit verspürt, das Team hat das richtig gut gemacht.

Nach dem Lasern habe ich sehr schnell total weit in die Ferne schauen können, gefühlt kilometerweit. Schmerzen habe ich nicht gehabt, kein ungutes Gefühl gespürt – bin ich wirklich gelasert worden?

Auch das Sehen in der Nähe ist von Tag zu Tag besser geworden. Drei Wochen nach dem Augenlasern habe ich in allen Distanzen sehr gut sehen können.

Ein Bekannter hat mich gefragt, ob Augenlasern nicht irgendwie eklig sei? Finde ich überhaupt nicht, habe ich entgegnet. Ehrlich gesagt würde ich das bei den Augenpartnern immer wieder machen.

AUGENLASERN MIT SMARTSURFACE


Julian Stoll:
„Ich würde das bei den Augenpartnern immer wieder machen.“


AUGENLASERN MIT SMARTSURFACE


Florian Baden:
„Das Thema Augenlasern hatte ich ad acta gelegt“


7 Jahre lang Ortho K-Linsen getragen


Kevin Niemeyer:
„Der Eingriff war für mich zu keiner Sekunde schlimm“


Leben ohne Brille


Alexander Müller:
„Ich wusste, dass ich eine gute Entscheidung getroffen hatte.“


Ihr Team ist einfach spitze.


Björn Radtke:
„Ich konnte gar nicht realisieren, dass beide Augen fertig waren.“


Ich habe mich sehr wohl gefühlt.


Denise Müller:
„Augen lasern lassen war meine beste Entscheidung.“


Meine Brille hat mich schon in der Schulzeit genervt.


Nina Dehnbostel:
„Heute bin ich sehr froh über diese Entscheidung“


Wie erleben Patienten das Augenlasern bei den Augenpartnern?

Was motiviert Patientinnen und Patienten, sich Ihre Augen lasern zu lassen? Wie läuft eine Behandlung ab und was geht ihnen kurz danach durch den Kopf?

Beste Sehkraft bei den Augenpartnern - erfahren Sie mehr in diesem Video!

Wenn Sie externe Inhalte von www.youtube-nocookie.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.